October 30, 2019 sarah

Virtual Reality wird zum Spaziergang (im wahrsten Sinne des Wortes!)

Unterwegs virtuelle Welten erkunden? Microsoft macht’s möglich! Das neue VR-System “DreamWalker” passt sich der Umgebung an und macht den täglichen Gang zur Arbeit zum Abenteuer. 

DreamWalker überwindet Hindernisse

In seinem neuesten Experiment führt Microsoft seine Nutzer mit VR-Headset durch echte Parks. In Zukunft sollen Menschen mit VR-Brille durch die reale Umgebung navigieren können – ohne dabei gegen Hindernisse zu laufen.

DayWalker Augmented Reality Microsoft

Um die Sicherheit der Benutzer beim Spaziergang zu gewährleisten, übersetzt das DreamWalker-System die echte Route zum Zielort in eine virtuelle Route, die dem realen Weg möglichst ähnlich ist. Anschließend erkennt das System die Umgebung in Echtzeit. Bemerkt die Außenkamera dabei potenzielle Gefahren wie Straßensperren, Autos oder andere Spaziergänger, leiten virtuelle Hindernisse den Benutzer rechtzeitig um. Das System erkennt außerdem, in welche Richtung der Anwender schaut und nimmt unbemerkt Änderungen an der virtuellen Umgebung vor. Auf diese Weise wird die VR-Welt dynamisch aktualisiert, ohne das immersive Erlebnis zu stören.

Loading...