December 1, 2019 sarah

Prognose: Virtuelle Realität schafft 400.000 Arbeitsplätze in Deutschland bis 2030

Wenn wir der Unternehmensberatung PWC Glauben schenken dürfen, wird es im Zukunft völlig normal sein „irgendwas mit Virtual Reality” zu machen. Bis 2030 – so prognostiziert das Unternehmen – werde sich die Zahl an Arbeitsplätzen in diesem Bereich von 15.000 auf 400.000 steigern. Ein beachtlicher Anstieg um 166.67 %! Das wirtschaftliche Potenzial läge dann bei rund 94 Milliarden Euro.

Langsam aber sicher entwickelt sich Virtual Reality damit von einem Randphänomen zu einer echten Zukunftstechnologie mit grenzenlosem Potenzial. Wirtschaftlich gesehen wird Virtual Reality jedoch nicht nur mehr Jobs bringen, auch andere Branchen werden von dem vermehrten VR Einsatz profitieren und ihre Umsatzzahlen steigern können.

Medizin Augmented Reality

In der Medizin vereinfacht Augmented Reality bereits die Ausbildung neuer Ärzte.

Ziel der virtuellen Realität ist es unter anderem, die Prozesse in Unternehmen zu vereinfachen und die Ausbildung von Fachkräften zu beschleunigen. So können Ärzte in der Ausbildung beispielsweise bereits früh virtuelle Operationen durchführen, ohne echte Patienten zu gefährden.

 

Loading...